E-Mail Print-Device

199,95

200 € einmalig für das Gerät.
Für nicht Hosting Kunden zusätzlich 1 € / Monat für die Bereitstellung einer E-Mailadresse.

Lieferzeit: eine Woche

Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Möchten sie wichtige E-Mails gerne automatisch ausdrucken?

Das BSNSoft Printing-Device mach es möglich. Es handelt sich hierbei um einen handelsüblichen Raspberry Pi der neusten Generation (Model 3B). Diesen bespielen wir mit einer speziellen von uns entwickelten Software, die automatisch alle E-Mails inklusive Anhänge (Mails, PDFs, ZIPs) von einem bestimmten E-Mail-Konto ausdruckt. Stellen sie das Gerät zu Hause auf, verbinden sie es mit ihrem Router über ein Ethernet-Kabel (im Lieferumfang enthalten, Wifi möglich) und richten sie ihren Linux-kompatiblen Drucker über USB oder Netzwerk ein. Bei Problemen mit der Druckerinstallation hilft ihnen BSNSoft kostenlos weiter. Kann der Drucker wegen einer Linux-Inkompatibilität, nicht eingerichtet werden, nimmt BSNSoft das Gerät natürlich zurück.

Zusammen mit dem Gerät erhalten sie von BSNSoft eine spezielle E-Mail Adresse. Alle an diese E-Mailadresse verschickten E-Mails werden dann automatisch bei ihnen Zuhause ausgedruckt. Für die Bereitstellung der E-Mailadresse werden außerdem 1 € / Monat inkl. Mehrwertsteuer fällig. Für BSNSoft Hosting Kunden ist die Bereitstellung dieser E-Mail Adresse kostenlos. Außerdem kann die Domain und Bezeichnung der Adresse innerhalb ihrer aktiven Domains frei gewählt werden.

Die Bereitstellung und Lieferung kann bis zu zwei Wochen beanspruchen, da wir die Geräte nicht vorrätig halten und extra für sie manuell mit der Software bespielen.

Die Lizenz für die Nutzung der Software ist im Preis enthalten.
Das Gerät benötigt maximal 12,75 W (bei Höchstleistung) im Schnitt werden jedoch nur etwa 3 W benötigt.
Das Gerät wird mit EU, UK, US, AUS Stecker geliefert, kann jedoch auch über einen starken USB-Port (min 2A) versorgt werden.
Das Gerät läuft mit dem Linux-Derivat Raspberian – Sie können das Gerät auf eigene Verantwortung zusätzlich für andere Zwecke verwenden.
Das Gerät kann auch via WLAN eingebunden werden.

ACHTUNG: Das Gerät führt hin und wieder Nachts automatische Updates durch. Trennen sie das Gerät nach Möglichkeit daher Nachts nicht vom Strom.

Lieferumfang

  • Mini-Computer – Raspberry Pi 3 B – 1 GB Ram – 802.11.b/g/n Wireless LAN – BT 4.1 – kein Lüfter
  • SD – Speicherkarte 16 GB mit vorinstallierten Betriebssystem Raspberian und BSNSoft – E-Mail Printing Software
  • Netzwerk Kabel 1 m
  • Stromadapter 2.5A, 5.1V geeignet für Raspberry PI  geeignet für EU, UK, US, AUS.

Installationsanleitung:

  1. Gerät in der Nähe des Router aufstellen
  2. Mit dem mitgelieferten LAN-Kabel das Gerät mit dem Router verbinden
  3. Das Gerät mit Strom versorgen
  4.  Öffnen Sie: https://www.bsnsoft.de/emailprint/<Aufgedruckte Nummer>/info.php
    Das Gerät meldet sich nach dem Hochfahren dort an und teilt BSNSoft seine LAN-IP mit. Das kann nach dem Einschalten 2-3 Minuten dauern.
  5. Folgen Sie dem Link “Drucker einrichten”. Sie müssen sich dazu im gleichen Netzwerk wie das Gerät befinden.
    Ihr Browser wird diverse Warnungen anzeigen, da das Zertifikat des Gerätes ‘ungültig’ ist. Das ist normal und kein Sicherheitsrisiko, da ihre Daten im lokalen Netzwerk bleiben. Bestätigen Sie eine Sicherheitsausnahme und öffnen Sie die Webseite.
  6. Wird nach einem Benutzer / Passwort gefragt, geben Sie als Benutzer “root” und als Passwort die aufgedruckte Nummer ein.
  7. Nutzen Sie das Webinterface um einen Drucker hinzuzufügen und ggf. einen Treiber zu installieren.
  8. Wenn sie mehrere Drucker einrichten, markieren Sie einen Drucker als Standarddrucker.
  9. Starten Sie das Gerät neu, indem Sie kurz den Strom trennen.

WiFi-Installations-Anleitung:

  1. Verbinden Sie eine Tastatur und Maus mit dem Raspberry
  2. Verbinden Sie einen Bildschirm (oder einem Smart TV) über den HDMI Port
  3. Starten Sie das Gerät
  4. Nach dem Start können Sie in der rechten oberen Ecke des Bildschirms das Wifi auswählen und das Passwort hinterlegen
  5. Fahren Sie das Gerät über das Menü in der linken oberen Ecke herunter.
  6. Platzieren Sie das Gerät in der Reichweite des ausgewählten Wifi
  7. Falls noch nicht gesehen, installieren Sie nun den Drucker nach der Installationsanleitung beginnend mit Schritt 3.

Für Erfahrene Benutzer:

Das Gerät bezieht die E-Mail-Server Konfiguration inklusive der aktuellen Version des Programms nach einem Neustart automatisch von bsnsoft.de. Danach liest das Gerät das Standard IMAP Verzeichnis aus und druckt alle dort vorliegenden E-Mails auf dem Standarddrucker. Zusätzlich wird ein Ordner /opt/emailprint/printed/ angelegt, in dem die ausgedruckten PDFs zusätzlich hinterlegt werden. Im Ordner /opt/emailprint/localstore/ werden die bereits gedruckten E-Mails hinterlegt. Löscht man also localstore, werden nach dem Neustart alle E-Mails erneut ausgedruckt! Das Gerät verfügt über etwa 8 GB freien Speicher. Wenn das Gerät sehr lange ohne Neustart betrieben wird, könnte der Speicher voll werden. Ein Neustart löscht den ‘printed’ Ordner und bereinigt die Festplatte. Das System nutzt das Debian-Paket ‘unattended-upgrades’ um sich aktuell zu halten. Der Dienst ist via ‘systemd’ eingerichtet. Java benötigt für das generieren von PDFs, sowie die Weiterleitung an den Drucker in der aktuellen Version der verwendeten Abhängigkeiten eine graphische Benutzeroberfläche.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „E-Mail Print-Device“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.